PRESSEKONTAKT:

Sie möchten uns in der Backstube besuchen? Wir dürfen Ihnen Info-Material zusenden? Bitte kontaktieren Sie uns:

  • Bäckerei Bräuer
  • Brigitta Bräuer
  • Marktplatz 3,
  • 4193 Reichenthal
  • Mobil: 0676 65 30 653
  • Mail: b.braeuer@braeuer.at
  • Web: www.braeuer.at

 

Die Kekse, die es in sich haben

„Kekse mit Sinn“ vom Mühlviertler Naturbäcker Martin Bräuer sprechen alle Sinne an. Sie sind aus rein biologischen Zutaten hergestellt und in sechs verschiedenen Sorten erhältlich. Ihren einzigartigen Geschmack schöpfen sie aus dem vollen, frisch gemahlenen Dinkel-Korn und den verführerisch kombinierten Gewürzen.

Die Idee, Kekse mit hochwertigen Inhaltsstoffen zu backen, entstand im Hause Bräuer bereits 1996. Martin Bräuer isst selber gerne Kekse und ließ sich auf der Suche nach genussvollen Rezepturen von Hildegard von Bingen inspirieren.

Da alle Sorten einen nicht nur genussvollen, sondern positiv aktivierenden Effekt haben, wurde die übergreifende Bezeichnung „Kekse mit Sinn“ gewählt. So sind beispielsweise Maronen das dominierende Element in den „Schöne Stunden“ Keksen. Zitat Hildegard von Bingen: „Die Edelkastanie trägt die Kraft der Sonne in sich und sorgt für Momente der stimmungsvollen Entspannung“. Die „Gute Laune“ Kekse wirken durch ihre Gewürzmischung mit Zimt, Nelken und Muskat stimmungsaufhellend.

Die intensive Auseinandersetzung mit sinngebenden Inhaltsstoffen führte zu weiteren Rezepturen von Martin Bräuer. Die „Schlauer Fuchs“-Kekse mit Nüssen bauen auf Lecithin, das auch als „Gehirnnahrung“ bezeichnet wird. „Starker Bär“ birgt kraftspendenden Hafer in sich, „Flotter Hase“ setzt auf die belebende Wirkung von Karotten und das „SchneeHaserl“ lockt zum Winter-Sport mit Kokos und weißer Schokolade. Der neue „Märchenprinz“ spricht besonders Kinder an – schmeckt mit Schokodrops, Kakao, Karamellsirup und Orangenöl aber auch allen Erwachsenen.

Das haben alle „Kekse mit Sinn“ von Bräuer gemeinsam:

  • Sie sind aus Dinkelvollkornmehl, das vor dem Backen in der hauseigenen Mühle gemahlen wird. Starker Bär besteht zu 50 % aus Hafer und 50 % aus Dinkel – Hafer wird ebenfalls in der eigenen Mühle frisch gemahlen. Somit enthalten die Kekse das volle Korn, samt Keimling.
  • Das verarbeitete Getreide stammt zu 100 Prozent aus Österreich.
  • Die Produktion erfolgt mit großer Sorgfalt im Mühlviertel.
  • Die fröhliche Verpackung spricht Erwachsene und Kinder gleichermaßen an. Beliebt sind auch die hübschen Geschenksverpackungen, in denen „Kekse mit Sinn“ zum Weiterschenken angeboten werden.

MARTIN BRÄUER IM INTERVIEW:

Wie sind Sie auf den Geschmack der “Kekse mit Sinn” gekommen?

Entstanden sind unsere Kekse mit Sinn bereits 1996 als meine Frau mit einer Packung Nervenkekse nach einem Rezept von Hildegard von Bingen nach Hause kam und zu mir sagte, dass wir doch auch solche Kekse machen könnten. Ich antwortete darauf, dass ich sicher keine Nervenkekse machen würde, weil mir der Name überhaupt nicht gefiel. Der Gedanke ließ mich aber nicht mehr los und so kaufte ich mir das Buch von Hildegard von Bingen. Darin stand, dass Zimt, Nelken und Muskat das Gemüt aufhellen und gute Laune machen würden. “Gute Laune” gefiel mir und so komponierte ich diese Gewürze mit wertvollem Bio-Dinkel-Mehl zu unserer ersten eigenen Keks-Sorte, den Gute-Laune-Keksen.

Warum verwenden Sie gerade Dinkelmehl für Ihre “Kekse mit Sinn”?

Dinkel ist meiner Meinung nach eine Getreidesorte die einen sehr guten Eigengeschmack hat. Hildegard von Bingen schreibt: „Dinkel ist das beste Getreide, fettig und kraftvoll und leichter verträglich als alle anderen Körner. Wie immer man Dinkel zubereitet, sei es als Brot oder andere Speise, ist er gut und lieblich und süß.” Bisherige Forschungen ergaben, dass die Ernährung mit Dinkel tatsächlich sehr ratsam ist. Dieses Getreide besitzt eine besonders verträgliche Verteilung von Nährstoffen und wird oft auch von Menschen, die auf andere Getreidesorten mit Unverträglichkeiten reagieren, gut vertragen.

Worauf wird bei Bräuer bei der Herstellung der Kekse mit Sinn besonders geachtet?

Auf frische, einwandfreie Zutaten. Sie erhöhen die Haltbarkeit und bringen mehr Geschmack. Der Bio-Dinkel für die Kekse wird bei uns in der hauseigenen Mühle erst unmittelbar vor der Verarbeitung frisch gemahlen.

Info-Box

Naturbäcker Martin Bräuer führt im oberösterreichischen Reichenthal eine Bäckerei mit 36 Mitarbeitern und drei Filialen (Reichenthal, Altenberg und Freistadt). In 30 Verkaufsstellen in Oberösterreich sind Bräuer-Produkte ebenfalls erhältlich. Neben der regionalen Nahversorgung mit Brot, Gebäck und Süßwaren beliefert Martin Bräuer Kunden österreichweit mit Spezialprodukten. So sind „Kekse mit Sinn“ – aus Bio-Dinkel nach eigenen Rezepten erzeugt – bereits bei mehr als 500 Verkaufsstellen erhältlich.